Umleitung von USB-Verbundgeräten

Die USB-Unterstützung ermöglicht die Interaktion mit einer Vielzahl von USB-Geräten, wenn sie mit Citrix Virtual Apps and Desktops und Citrix DaaS (ehemals Citrix Virtual Apps and Desktops Service) verbunden sind.

Zu den USB-Geräten, die für Remoting verfügbar sind, gehören Flashlaufwerke, Smartphones, PDAs, Drucker, Scanner, MP3 Player, Sicherheitsgeräte und Tablets.

Über die Einstellungen von Desktop Viewer auf der Symbolleiste können Sie steuern, ob USB-Geräte auf dem virtuellen Desktop zugelassen sind.

Isochrone Features in USB-Geräten werden in typischen LAN-Umgebungen mit geringer Latenz und hoher Geschwindigkeit unterstützt. Zu den USB-Geräten gehören Webcams, Mikrofone, Lautsprecher und Headsets.

Dadurch können diese Geräte mit Programmpaketen wie Microsoft Office Communicator und Skype verwendet werden.

Die folgenden Gerätetypen werden direkt in einer Virtual Apps and Desktops-Sitzung unterstützt:

  • Tastaturen
  • Mäuse
  • Smartcards

Hinweis:

Sie können USB-Spezialgeräte (beispielsweise Bloomberg-Tastaturen und 3D-Maus) für die USB-Unterstützung konfigurieren. Informationen zum Konfigurieren von Bloomberg-Tastaturen finden Sie im Abschnitt zum Konfigurieren von Bloomberg-Tastaturen in der Citrix-Produktdokumentation.

In der Standardeinstellung werden bestimmte Typen von USB-Geräten nicht für Remoting über Citrix Virtual Apps and Desktops und Citrix DaaS unterstützt. Beispielsweise könnten Sie eine Netzwerkkarte über internes USB mit der Systemplatine verbunden haben. Remoting ist bei einem solchen Gerät nicht angebracht.

Die folgenden Typen von USB-Geräten können standardmäßig nicht in einer Virtual Apps and Desktops-Sitzung verwendet werden:

  • Bluetooth-Dongle
  • Integrierte Netzwerkkarten
  • USB-Hubs
  • USB-Grafikkarten

Remoting für USB-Geräte, die mit einem Hub verbunden sind, ist möglich, für den Hub selbst ist es nicht.

Die folgenden USB-Gerätetypen werden standardmäßig nicht in einer Citrix Virtual Apps-Sitzung unterstützt:

  • Bluetooth-Dongle
  • Integrierte Netzwerkkarten
  • USB-Hubs
  • USB-Grafikkarten
  • Audiogeräte
  • Massenspeichergeräte

In einer Virtual Apps and Desktops-Sitzung werden per Splitting aufgeteilte USB-Geräte im Desktop Viewer unter Geräte angezeigt. Darüber hinaus werden aufgeteilte USB-Geräte unter Einstellungen > Geräte angezeigt.

In einer Citrix Virtual Apps-Sitzung werden per Splitting aufgeteilte USB-Geräte im Connection Center angezeigt.

Umleitung von USB-Verbundgeräten

In diesem Artikel